Oberbürgermeister Gerlach zu Besuch in Cervia

Zur Eröffnung des Blühenden Mais weilte über das Wochenende eine Delegation in Aalens Partnerstadt an der Adriaküste.

(© )
Die Gäste aus Aalen wurden am Freitagabend in der Kirche "Stella Maris" herzlich von Cervias Bürgermeister Roberto Zoffoli empfangen. Vor gefüllten Bankreihen absolvierten die Orchester der Musikschule Cervia und das junge Kammerorchester der Aalener Musikschule einen viel beklatschten Auftritt. Diesem musikalischen Auftakt folgte am Samstagmorgen die Eröffnung des von Aalen, dem Landkreis und verschiedenen Kreisgemeinden bunt und eindrucksvoll gestalteten Kreisverkehrs „Rotonda 1. Maggio“ im Stadtteil Milano Marittima. Den Höhepunkt des Besuchsprogramms markierte am Abend die Gala für die aus ganz Europa am Blühenden Mai teilnehmenden Städte. Die glanzvolle Veranstaltung wurde maßgeblich von der Aalener Musikschule und der Ballettklasse der Musikschule als umjubelte kulturelle Botschafter Aalens getragen und war im Regionalfernsehen in der Emilia Romagna zu sehen gewesen.

„Die Partnerschaft zwischen Aalen und Cervia wächst und gedeiht. Die Aalener zieht es an die Adria und die Cervesi kommen gerne nach Aalen. Welch besseres Sinnbild könnte es hierfür geben, als die farbenprächtigen und aufwendigen Blumenarrangements, die Stadt und Landkreis in Cervia installiert haben“ freute sich das Aalener Stadtoberhaupt.

Überschattet wurde der Besuch von der Nachricht, dass auf das Haus des Präsidenten der Provinz Ravenna, Claudio Casadio, ein Brandanschlag verübt worden war. Zum Zeitpunkt des Aalener Besuchs herrschte noch Unklarheit über die Motive der Täter. „Ich bin erschüttert über die Nachricht des Anschlags auf das Haus von Claudio Casadio. Gewalt kann in einer Demokratie niemals Mittel der Auseinandersetzung sein“ so Gerlach weiter.

Zum Abschluss des Besuchs konnten die Oberbürgermeister von Aalen, von Cervia und deren polnischer Partnerstadt Jelenia Gora die Reisegruppe des Städtepartnerschaftsvereins, die in den kommenden Tagen ein vielfältiges und speziell zugeschnittenes Programm erwartet, in Pinarella willkommen heißen. Begleitet wurde Oberbürgermeister Gerlach auf dieser Reise von seiner Gattin Katja, Stadträtin und Beisitzerin im Städtepartnerschaftsverein Barbara Fuchs und dem Leiter der Stabsstelle Gemeindeorgane Stefan Rieger.
© Stadt Aalen, 28.05.2013