Oberbürgermeister gratuliert Dr. Eberhard Schwerdtner offiziell zum 65. Geburtstag

Im Rahmen eines Empfangs im Kreise der Amtsleitungen, Fraktionsvertretern, Ortsvorstehern, Vertretern des DRK und des Ostalbklinikums sowie Kolleginnen und Kollegen gratulierte Oberbürgermeister Martin Gerlach seinem Stellvertreter Dr. Eberhard Schwerdtner gestern im kleinen Sitzungssaal des Rathauses offiziell zu seinem 65. Geburtstag. Diesen konnte Aalens Erster Bürgermeister am vergangenen Freitag feiern.

(© )
„Bei meinem Amtsantritt war ich froh, so einen versierten, fairen und loyalen Bürgermeister an meiner Seite zu haben. Sie halfen mir die ersten Hürden mit Bravour zu meistern. Kein Termin ist Ihnen zuviel, kein Weg zu weit, keine Veranstaltung ist Ihnen zu lang. Sie sind ein Original in Aalen und in unserer Region“, sagte Oberbürgermeister Gerlach.

Im Namen der knapp 1 000 Beschäftigten bei der Stadtverwaltung überbrachte Personalratsvorsitzender Michael Stäbler die Glückwünsche. „An Geburtstagen schauen normalerweise alle zurück. Anders jedoch bei Ihnen. Sie haben gar keine Zeit zu bilanzieren, weil Sie sich noch ein sehr großes Programm für dieses Jahr vorgenommen haben.“

Dass dem so ist, konnte den Dankesworten von Dr. Eberhard Schwerdtner entnommen werden: „Wenn nunmehr die letzten Monate meines Tuns angebrochen sind, möchte ich diese noch mit vollem Elan angehen und noch einige wichtige auch für die Zukunft relevante Entscheidungen vorbereiten in der Hoffnung, dass sie der Gemeinderat mitträgt.“

Die 32-jährige Amtszeit von Dr. Eberhard Schwerdtner endet am 20. Dezember 2007. Just an dem Tag findet die letzte Sitzung des Gemeinderats in diesem Jahr statt. Schwerdtner kündigte an, in dieser Sitzung noch Vorlagen einzubringen.
© Stadt Aalen, 16.05.2007