Oberbürgermeister Martin Gerlach besucht Gaugler und Lutz

Als führender Anbieter von Spezialwerkstoffen & -materialien für den Leicht- & Sandwichbau sowie Händler & Hersteller von Sport-, Reha- & Freizeitartikeln ist die Firma Gaugler und Lutz in Aalen-Ebnat beheimatet. Besonders im Bereich als Zulieferer für den Bau von Windkraftanlagen hat sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren hervorragend positioniert und sieht die weitere Entwicklung positiv.

(© )
Gemeinsam mit dem Wirtschaftsbeauftragten Wolfgang Weiß überzeugte sich Oberbürgermeister Martin Gerlach im Gespräch mit der Unternehmensleitung von den Kompetenzen des Unternehmens. Eingehend informierte sich des Stadtoberhaupt über die geplante Ergänzung der Firma im Bereich des Gewerbegebeites Ebnat. Roland Lutz bedankte sich für die gute und konstruktive Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung.

Fortschrittlich ist Gaugler und Lutz auch im Bereich der Telekommunikation, da man auf eigene Kosten eine Glasfasertrasse zwischen den beiden Standorten plant und so optimale Voraussetzungen für schnelle Datenströme haben wird.
© Stadt Aalen, 15.02.2012
Die bei Gaugler und Lutz gefertigten Kernmaterialien kommen weltweit in der Windkraftbranche, dem Automobilbereich, dem Schiffs- und Bootsbau sowie dem Schienenverkehr, der Medizin, Industrie und im Möbelbau zum Einsatz. Für beste Qualität der unterschiedlichsten Materialien sorgen ein ausgeprägtes Qualitätsmanagement und ein eigenes, modernst ausgestattetes Labor sowie gezielt ausgewählte Lieferanten. Dem Unternehmen steht neben der im Hause selbst durchgeführten Konfektion und Veredelung ein umfassender Maschinenpark zur Verfügung. Von einfachen Bearbeitungsmaschinen bis hin zu vollautomatischen 5-Achs-Bearbeitungszentren können sowohl Prototypen als auch Großserien gefertigt werden.