Oberbürgermeisterwahl: Webserver von www.aalen.de verzeichnet Rekordzugriffe

Anlässlich der gestrigen Oberbürgermeisterwahl konnte der städtische Webserver einen Rekordzugriff verzeichnen.

Die Tagesstatistik weist eine Besucherzahl von 6 517 aus. Dies ist fast das Doppelte des bisherigen Höchststands von 3 594 Besuchern, die letztes Jahr am Tage nach der Kommunalwahl die Aalener Internetseite anklickten und bedeutet fast die fünffache Besucherzahl eines normalen Tages.

Ein ähnliches Bild zeigt sich bei den Seitenabrufen. Die Ergebnisseite der Oberbürgermeisterwahl wurde gestern 21 546 mal aufgerufen, was ein Plus von fast 8 000 Aufrufen gegenüber der Ergebnisseite der Gemeinderatswahl im Juni des letzten Jahres bedeutet, die den bisherigen Höchststand markierte.

Aufgrund des großen Interesses seitens der Onlinegemeinde an den Ergebnissen der Aalener Oberbürgermeisterwahl kam es beim Surfen auf www.aalen.de am Sonntagabend ab 18 Uhr zu Engpässen, die sich in einer verlängerten Wartezeit bei der Datenübertragung bemerkbar machten. Der Server verkraftete die hohe Anzahl von gleichzeitigen Anfragen aber klaglos und verrichtete ansonsten störungsfrei seinen Dienst.
© Stadt Aalen, 27.06.2005

Briefwahlantrag online

Insgesamt wurden 540 Anträge auf Briefwahl online gestellt. Bei einer Gesamtzahl von 3 420 Anträgen entspricht dies ungefähr einer Quote von 15,8 Prozent und ist quasi deckungsgleich mit der Quote bei der Kommunal- und Europawahl im letzten Jahr.