Ostalb-Skilifte auf die Saison vorbereitet

Der Winter bei den Ostalb-Skiliften bei den Limes-Thermen in Aalen kann kommen:

(© )
Die Vorbereitungen für die kommende Wintersaison liefen in den vergangenen Wochen auf Hochtouren. Die Mitarbeiter der Ostalb-Skilifte GmbH Aalen haben unter der Leitung von Geschäftsführer Willi Spießhofer sowohl den 550 Meter langen Doppelschlepplift als auch den Babylift betriebsbereit gemacht. Bügel wurden eingehängt, die Anlagen abgeschmiert und alle elektrischen Anlagen überprüft. Auch die Absperrgitter rund um die Lifte stehen schon. „Wir stehen Gewehr bei Fuß, es fehlt einzig und allein noch der Schnee“, sagt Geschäftsführer Willi Spießhofer. Natürlich hoffe er auf einen guten, vor allem schneereichen Winter in Aalen.

$(text:b:Gleiche Preise wie in der vergangenen Saison)$

Die Preise für die Lifte sind gegenüber der letzten Saison gleich geblieben. Die Einzelkarte für Erwachse kostet 1,50 Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre, Schüler, Studenten, Soldaten, Zivildienstleistende, Schwerbehinderte, Senioren ab 65 Jahren zahlen einen Euro. Die 24-Punkte-Karte ist für Erwachsene zum Preis von neun Euro (60-Punkte-Karte 18 Euro), für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre, Schüler, Studenten, Soldaten, Zivildienstleistende, Schwerbehinderte, Senioren ab 65 Jahren zum Preis von sechs Euro (60-Punkte-Karte zwölf Euro) während den Lifttagen erhältlich. Für Inhaber des Familien- und Sozialpasses der Stadt Aalen gibt es Ermäßigungen.

$(text:b:Aushilfskräfte gesucht)$

Die Ostalb-Skilifte Aalen GmbH sucht noch Aushilfskräfte. Näheres ist bei Geschäftsführer Willi Spießhofer, Telefon 07361 31770 zu erfragen.
© Stadt Aalen, 07.11.2003