Osteraktionen in der Aalener Innenstadt

Der Verein „Aalen City aktiv“ (ACA) und die Stadt Aalen lassen in diesem Jahr wieder die alte süddeutsche Tradition der Osterbrunnen in Aalen aufleben. Dazu wird der Marktbrunnen in ein österliches Kunstwerk verwandelt.

(© )
Das Gestell aus zirka 100 Meter gebogenem Rohr wurde in der Stadtgärtnerei geschmückt. Die Krone reicht bis zu Kaiser Josef, der über dem Marktbrunnen thront. Vollendet wird das Kunstwerk mit über 2 000 bemalten Eiern. Die Ausschmückung des Osterbrunnens übernehmen städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen des Schwäpo Shops.


Am $(text:b:Donnerstag, 13. März 2007 von 10 Uhr bis cirka 18 Uhr)$ findet ein Ostermarkt rund um den Marktbrunnen statt. Neben zahlreichen Ausstellern, die österliche Produkte aus den Bereichen Ton, Floristik, Filz und anderes anbieten, initiiert auch der Kleintierzuchtverein Aalen einen kleinen Streichelzoo. Die Kaufmännische Schule verkauft den Osterhasen „Max“ aus Hefeteig. Der Erlös kommt auch in diesem Jahr einem guten Zweck zugute. Insgesamt werden rund um den Marktbrunnen 18 Stände aufgebaut.

Von $(text:b:Donnerstag, 13. März bis Samstag, 22. März 2008)$ können die Besucher der Aalener Innenstadt auf Osterhasensuche gehen. In den Schaufenstern der teilnehmenden Geschäfte werden Osterhasen aus Holz platziert, die es zu finden gilt. Auf jedem Hasen befindet sich ein Buchstabe des gesuchten Lösungswortes. Gewinnspielkarten gibt es bei den teilnehmenden Geschäften. Aus allen Teilnehmern werden drei Gewinner gezogen. Als Preise winken ACA-Einkaufsgutscheine im Wert von 300 Euro.

Am $(text:b:Ostersamstag, 22. März 2008)$ verteilt der Osterhase in der Aalener Innenstadt Süßigkeiten.
© Stadt Aalen, 07.03.2008