Polnische Schüler empfangen

Oberbürgermeister Martin Gerlach und der Leiter des Tourstik-Services Aalen, Karl Troßbach, haben heute, 20. September 2007, 20 Schülerinnen und Schüler der Szkola Przymierza Rodzin Jana Pawla II im Rathaus empfangen.

(© )
Die polnischen Schülerinnen und Schüler weilen bereits seit über einer Woche am Kopernikus-Gymnasium (KGW) in Wasseralfingen. Das KGW pflegt seit zehn Jahren einen intensiven Kontakt mit der Warschauer Partnerschule. Im Mai dieses Jahres konnten 20 Schülerinnen und Schüler der jetzigen Klassenstufe zehn unter der Leitung von Walter Nollenberger, Rudolf Dorn und Michael Krus nach Warschau reisen.

Der Gegenbesuch der polnischen Partnergruppe in Aalen beinhaltet neben dem Schulbesuch und Aufenthalt in den deutschen Gastgeberfamilien ein gemeinsames dreitägiges Beisammensein am Bodensee mit Besuch der Insel Mainau, des Pfänders, Bregenz und Lindau. Der neue Schulleiter des Koperniskus-Gymnasiums Michael Weiler unterstützt die deutsch-polnische Begegnung und ist von diesem regen Schüleraustausch begeistert.
© Stadt Aalen, 20.09.2007