Preise übergeben

Über 50 Kubikmeter Müll sammelten über 4 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Flurputzete der Stadt Aalen am 1. April 2006. 22 Schulen, 14 Kindergärten, 39 Vereine/Gruppen, neun Firmen und zirka zwanzig Einzelpersonen trugen zu dieser Rekordbeteiligung bei.

(© )
Heute, Mittwoch, 12. April 2006 überreichte Oberbürgermeister Martin Gerlach Preise, die in den Kategorien Vereine/Gruppen, Schulen und Kindergärten unabhängig der Teilnehmerzahl verlost wurden. Dabei hob das Stadtoberhaupt die außerordentlich große Beteiligung der Bürgerinnen und Bürgern hervor und dankte allen, die an der Aktion mitwirkten. Er appellierte aber auch an alle, ihren Müll ordnungsgemäß zu entsorgen und nicht achtlos weg zu werfen oder einfach fallen zu lassen.
© Stadt Aalen, 01.04.2006
OB Martin Gerlach mit Kindern des Kindergarten St. Maria
In der Kategorie Vereine/Gruppen erhält der Tennisclub Aalen 200 Euro für die Vereinskasse. Auf eine freie Einfahrt in den Tiefen Stollen für die Aufräumgruppe darf sich die Jugendfeuerwehr Unterkochen und der Sri-Lanka Kulturverein freuen. Die Weitbrechtschule erhält in der Kategorie Schulen 200 Euro. 150 Euro beziehungsweise 100 Euro erhalten die Kochburgrealschule und die Rombachschule. In der Kategorie Kindergärten dürfen sich die Kinder des Evangelischen Kindergartens Peter und Paul, des Katholischen Kindergartens Maria Fatima und des Kindergartens St. Maria auf einen Besuch des Zauberers ZABUKI in ihren Kindergärten freuen.