Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker bei Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle


Um die Novelle des Energiewirtschaftsrechtes ging es bei einem gemeinsamen Gespräch zwischen Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker, Mitglied des Bundestages (MdB) und Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, MdB Marga Elser, Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle, dem Leiter der Stadtwerke Aalen, Gerhard Kohn, und dem Leiter des Grünflächen- und Umweltamtes der Stadt Rudolf Kaufmann.

(© )
In seiner Funktion als Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Aalen brachte Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle gegenüber den Abgeordneten die Sorge zum Ausdruck, dass bei der Novelle kleine Stadtwerke wie Aalen benachteiligt werden. Gerade diese Stadtwerke seien aber sehr nah am Verbraucher, kennen dessen Wünsche und nehmen auch wichtige kommunalpolitische Aufgaben wahr.

Beide Abgeordneten wollen sich dafür einsetzen, dass die Stadtwerke Aalen an verantwortlicher Stelle im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit ihre Bedenken gegenüber dem geplanten neuen Energiewirtschaftsrecht vortragen können.
© Stadt Aalen, 14.12.2004