Romantik-Ausstellung auf Schloss Fachsenfeld endet

Nur noch bis zum Sonntag, 29. August 2004 ist die Ausstellung mit romantischen Aquarellen und Zeichnungen des Freiherrn Friedrich von Hayn auf Schloss Fachsenfeld zu sehen.

Die feinfühlig und technisch virtuosen Reiseansichten dieses adeligen Malers des 19. Jahrhunderts, sind Teil der berühmten Sammlung Schloss Fachsenfeld, einer der bedeutensten Sammlungen von Zeichnungen des 18. bis 20. Jahrhunderts, die insgesamt weit über 3000 Blätter umfasst. Die von Hayn-Arbeiten waren dabei bisher noch nie in einer Ausstellung zu sehen. Sie vermitteln in wunderbarer Weise die romantische Naturbegeisterung von Künstlern des 19. Jahrhunderts, die auch den Titel der Ausstellung ausdrückt: „O Täler weit, o Höhen“, die so berühmte Ode von Joseph von Eichendorff.

$(text:b:Öffnungszeiten:)$
Freitag, 14 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr.
© Stadt Aalen, 25.08.2004