Roni Hammermann

Roni Hammermann ist Mitgründerin von Machsomwatch und berichtet am Dienstag, 10. Juli um 19 Uhr im Torhaus Aalen, Paul-Ulm-Schneider-Saal, über politische, rechtliche und menschliche Aspekte der Situation an den Checkpoints.





Die Konfrontation der palästinensischen Bevölkerung mit den Soldaten der israelischen Armee an den Checkpoints in der besetzten Westbank bestimmt den Lebensalltag der Palästinenserinnen und Palästinenser existentiell. Willkür, Erniedrigung und Gewalt beherrschen die Szene.



Die 2001 gegründete Menschenrechtsorganisation Machsomwatch hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Geschehen dort zu dokumentieren, für die Menschenrechte der dort passierenden Palästinenser einzutreten und die dokumentierten Geschehnisse einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen.
Eine Kooperationsveranstaltung in Zusammenarbeit mit der VHS Aalen, Familienbildungsstätte Aalen und der städtischen Frauenbeauftragten.

Nach dem Vortrag von Roni Hammermann zeigt das Kino am Kocher, Schleifbrückenstraße 15 - 17, in Zusammenarbeit mit der städtischen Frauenbeauftragten am Donnerstag, 12. Juli um 20 Uhr den Dokumentarfilm „Wir weigern uns, Feinde zu sein“. Ein Film über eine Pilgerreise zwischen Himmel und Hölle, über Ängste und Hoffnungen, über Perspektiven für ein friedliches Zusammenleben im Nahen Osten. Dauer 85 Minuten.
© Stadt Aalen, 03.07.2007