Sanierung der ehemaligen B29 (L 1029) zwischen Oberalfingen und Westumgehung

Ab kommenden Montag, 17. Oktober ist die Sanierung der L 1029 im Abschnitt zwischen Attenhofen und Oberalfingen bis zur Einmündung Goldshöfe fertiggestellt. Zum einen gehen dann die Bauarbeiten an der Eisenbahnbrücke bei Hofen weiter, wobei der Verkehr dabei auf beiden Fahrspuren fließen kann.

Zum anderen soll nun auch eine Belagssanierung der L 1029 zwischen dem Gasthaus „Kellerhaus“ und der Westumgehung stattfinden. Die Bauarbeiten beginnen am Mittwoch, 19. Oktober.

Mit Beginn der Sanierung der L 1029 wurde zwar zum Ausdruck gebracht, dass der Abschnitt zwischen Oberalfingen und der Westumgehung von Baumaßnahmen nicht betroffen ist. Mittlerweile haben sich aber neue Erkenntnisse ergeben. Der Bund ist bereit, auf seine Kosten auch diesen Abschnitt zu sanieren. Während der Arbeiten, die bis voraussichtlich 9. November dauern, ist eine Fahrspur von der Westumgehung Richtung Wasseralfingen immer befahrbar. Dennoch muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Lediglich an einem Tag erfolgt eine Vollsperrung. Die Sperrung wird rechtzeitig angekündigt.

$(text:b:Umleitungsregelungen )$

Autofahrer, die nach Aalen oder Wasseralfingen fahren möchten, werden über die Westumgehung umgeleitet.

Verkehrsteilnehmer, die von der Westumgehung nach Oberalfingen wollen, fahren über die L 1029 Richtung Wasseralfingen bis etwa Höhe Bahnhof Hofen und biegen dann links in den bestehenden Parallelweg ein.

Während der Bauarbeiten können Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Wasseralfingen kommen, Oberalfingen über den ausgebauten Wirtschaftsweg erreichen. Über diesen Weg können Verkehrsteilnehmer auch Oberalfingen Richtung Hofen und Wasseralfingen verlassen.

Von Oberalfingen kann rechts Richtung B 29 Westumgehung abgebogen werden.

$(text:b:Informationsveranstaltung )$

Über diese geplante Baumaßnahme informieren Stadtverwaltung und Regierungspräsidium Stuttgart, Referat 47.2, mit Dienstsitz in Ellwangen am Dienstag, 18. Oktober um 19.30 Uhr im Gasthaus „Kellerhaus“ in Oberalfingen.
© Stadt Aalen, 13.10.2005