Schecks zur Förderung von Entwicklungshilfeprojekten durch die Stadt Aalen übergeben

Am 26. April 2006 entschied der Verwaltungs- und Finanzausschuss der Stadt Aalen Entwicklungshilfeprojekte von neun Kirchen, Vereinen und anderen Institutionen zu unterstützen.

(© )
Im Rahmen eines Pressegespräches wurden die Schecks in Höhe von insgesamt 11 700 Euro heute von Oberbürgermeister Martin Gerlach an die Vertreter der Kirchen, der Vereine und Institutionen übergeben.

Bereits seit Anfang der 90er Jahre leistet die Stadt Aalen kommunale Entwicklungshilfe und fördert einzelne Projekte. In den Jahren 1999 bis 2005 wurden rund 88 000 Euro für Projekte zur Verfügung gestellt. „Bereits mit einem Euro kann in Entwicklungshilfeländern vieles bewegt werden“, sagte Oberbürgermeister Gerlach bei der Scheckübergabe. Die Scheckübergabe solle auch andere ermuntern, den Beispielen zu folgen.
© Stadt Aalen, 16.05.2006

In diesem Jahr werden folgende Kirchen, Vereine und Institutionen unterstützt:

Katholische Kirchengemeinde Salvator, Welt-Laden Aalen, Agape Mission e. V., Evangelisch-methodistische Kirche Aalen, Akademisches Auslandsamt der Hochschule Aalen, Katholische Kirchengemeinde Fachsenfeld, Evangelische Kirchengemeinde Aalen, Evangelische Kirchengemeinde Wasseralfingen und Neurochirurgische Hilfe Indien e. V.