Schloss Fachsenfeld eröffnet die Saison 2004

Am Samstag, 20. März 2004 eröffnet Schloss Fachsenfeld die Saison 2004 mit den Führungen im Schloss, Park und Galerie. Gerade der Park entwickelt in diesen Tagen mit der Krokus- und Narzissenblüte seine Frühlingspracht. Deshalb lohnt sich ein Besuch gerade am Beginn der Saison besonders. Zumal wenn nach dem Schauen und Besichtigen im Schloss-Café der bekannt gute Kuchen und Kaffee wartet.

Eine besondere Attraktion strahlt wieder in neuem Glanz. Der herrliche Gartensaal ist frisch restauriert worden und seine prachtvolle Einrichtung kommt nun voll zur Geltung. Noch eine Neuerung: Der Gemäldesaal mit den Pleuergemälden ist nun wieder in seinem historischen Zustand und wird bei der Schlossführung kurz besichtigt. Auch ein Blick in das neue Hochzeitszimmer ist nun möglich. In der Neuen Galerie wird eine hochinteressante Fotoausstellung gezeigt, die unter dem Titel „Fachsenfelder Landpartien“ wundervolle Impressionen einer längst vergangenen Welt am Anfang des letzten Jahrhunderts.


Die Eröffnung umfasst die Bereiche Schloss, Park, Galerie sowie das im letzten Jahr eröffnete Schloss-Café. In der Galerie werden die sich im Besitz der Stiftung Schloss Fachsenfeld befindenden Bilder von Hermann Pleuer sowie im vorderen Bereich eine Fotoausstellung mit dem Titel „Fachsenfelder Landpartien“ mit Fotografien vorwiegend aus der Zeit zu Beginn des 20. Jahrhunderts gezeigt.

Das Schloss-Café ist dienstags bis freitags von 14 Uhr bis 17 Uhr und an Samstagen und Sonntagen sowie an Feiertagen von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet.
© Stadt Aalen, 15.03.2004