Schüler aus Tatabanya zu Gast in Fachsenfeld

Zum Abschluss ihres einwöchigen Austauschs mit der Reinhard-von-König-Schule Fachensfeld haben Schülerinnen und Schüler aus Tatabanya das Aalener Rathaus besucht.

(© )
Oberbürgermeister Martin Gerlach empfing die 30-köpfige Gruppe in Begleitung der Fachsenfelder Ortsvorsteherin Barbara Fuchs und der Schulleiterin Ute Hajszan im großen Sitzungssaal. Er dankte den Betreuern und allen Beteiligten, die den Schüleraustausch ermöglichen.

Gerlach ging auf die Geschichte und die Entwicklung der Stadt ein. Wie Tatabanya sei auch Aalen stolz auf die Bergbautradition. Darüber hinaus seien die Deutschen den Ungarn durch die Geschichte eng verbunden. „Auch ich habe bei meinem Besuch in Tatabanya im letzten Jahr die Ungarn als sehr freundliche und aufgeschlossene Menschen kennen gelernt und ich freue mich, dass Schulen und Kindergärten die Freundschaft vertiefen und an der Partnerschaft weiter arbeiten“ sagte Gerlach.

Bevor sich die Fachsenfelder Schüler mit ihren Gästen zu einer Stadtführung verabschiedeten, gewährte das Stadtoberhaupt noch einen Ausblick über die Stadt vom siebten Stock des Rathauses.
© Stadt Aalen, 03.04.2009