Schülerbesuch aus St. Lô

In der vergangenen Woche besuchten 26 Kinder der École Almette et Guerin aus St. Lô die Kocherburgschule in Unterkochen.

(© )
Im Hinblick auf das 30-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft von Aalen und St. Lô in diesem Jahr freute sich beim Empfang im Aalener Rathaus Touristik-Chef Karl Troßbach über die lebendige und mit viel Elan gelebte Schulpartnerschaft zwischen Unterkochen und St. Lô. Diese besteht schon seit 23 Jahren und soll auch in Zukunft Bestand haben, auch wenn ein Teil der Schüler der neuen Verbundschule in Unterkochen kein Französisch lernt.

Troßbach betonte, dass der Schüleraustausch als Keimzelle der Städtepartnerschaften auch heute noch eine sehr große Bedeutung hat und dies umso mehr, da das neue gemeinsame Europa in Zukunft von den jungen Menschen gestaltet werden wird.
© Stadt Aalen, 04.06.2008

Empfang auf dem Rathausdach

Oberbürgermeister Martin Gerlach empfing die Schülergruppe anschließend auf dem Rathausdach und stellte Aalen vor. Gerlach dankte insbesondere der Lehrerschaft auf deutscher und französischer Seite für ihr großes Engagement, den Schüleraustausch mit Leben zu füllen. Auf dem Reiseplan der französischen Schülerinnen und Schüler stand unter anderem ein Besuch im Limesmuseum und im Tiefen Stollen, ein Ausflug zum Pfänder am Bodensee, eine Fahrt in den Schwaben Park sowie ein Sportnachmittag im Tannenwäldle und die Besichtigung des Kocherursprungs.