Schülerbesuch aus St. Lô

Am Dienstag, 12. April 2011 hat Oberbürgermeister Martin Gerlach eine Gruppe französischer Austauschschülerinnen und –schüler aus St. Lô, deren Gastgeber sowie Begleitpersonen im großen Sitzungssaal des Aalener Rathauses empfangen.

(© )
Für eine Woche sind die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Begleitpersonen zu Gast in Aalen. Aus diesem Anlass begrüßte Oberbürgermeister Martin Gerlach die Gruppe im Rathaus. „Es ist schön zu sehen, wie Partnerschaften und Freundschaften entstehen“, freute sich OB Gerlach über den Besuch und bedankte sich bei allen Beteiligten, die stets darum bemüht sind die Schulpartnerschaft mit Leben zu füllen.

Im Anschluss vermittelte er ihnen einen Einblick in die Geschichte und Entwicklung Aalens. Dabei beschrieb er Aalens als Industriestandort und lud die französischen Schülerinnen und Schüler herzlich ein, ihre Ausbildung mit ein Studium an der Hochschule Aalen fortzuführen.

Der Schüleraustausch wurde auf deutscher Seite von Christine Heibel und Hermann Schludi sowie auf französischer Seite von Hélène d’Aprigny und Alain Girard organisiert. Neben der Teilnahme am deutschen Unterricht besuchten die Schülerinnen und Schüler das Limesmuseum, Nördlingen, Neresheim und Nürnberg. Ein Aalener Stadtspiel in zwei Sprachen führte sie durch die Partnerstadt und brachte ihnen Aalen und die Geschichte näher.

Seit bereits 12 Jahren pflegt die Realschule auf dem Galgenberg den Austausch mit dem Institut St. Lô in Agneaux.
© Stadt Aalen, 12.04.2011