Schwimmer aus Tatabánya und Szolnok empfangen

In Vertretung von Oberbürgermeister Martin empfing heute der Leiter des Touristik-Services Aalen Karl Troßbach insgesamt 28 jugendliche Schwimmerinnen und Schwimmer aus Aalens ungarischer Partnerstadt Tatabánya und Szolnok.

(© )
Sie nehmen am 2. Internationalen Schwimmfest des MTV Aalen teil, das am Samstag und Sonntag im Hirschbachbad stattfindet.

In den städtepartnerschaftlichen Beziehungen haben die sportlichen Kontakte eine breite Grundlage wie zum Beispiel die Spiele der Freundschaft beweisen, so Troßbach beim Empfang auf der Dachterrasse des Rathauses. Das Schwimmfest sei eine gute Gelegenheit, die internationalen Begegnungen zwischen den Städten zu pflegen. Er erinnerte die Jugendlichen auch an die Gründung der Partnerschaft zwischen Aalen und Tatabánya vor 19 Jahren. „Was 1987 unter schwierigen Bedingungen begonnen hat, entwickelte sich zu einer blühenden Städtepartnerschaft.“
© Stadt Aalen, 07.07.2006