Sieger Luftballonwettbewerb "2. Loggiafest in Wasseralfingen"

Anlässlich des 2. Loggiafestes der Aktion 60plus in Wasseralfingen fand ein Luftballonwettbewerb statt. Am 14. Mai starteten zirka 350 Kindergartenkinder der Wasseralfinger Kindergärten ihre Ballons mit einer Karte als Anhängsel.

(© )
29 dieser Karten wurden von den Findern an das Bezirksamt zurückgeschickt und dort ausgewertet.

Die Kinder, deren Ballons am weitesten geflogen sind, wurden mit ihren Eltern und den Kindergartenleiterinnen am Mittwoch, 9. Juni 2004, zur Preisverleihung in das Wasseralfinger Rathaus eingeladen.

Der Wind hat die Luftballons in viele Richtungen zerstreut. Die meisten Ballons wurden in südlicher Richtung über Ulm nach Leutkirch/Allgäu geblasen. Ein Ballon flog in süd-westlicher Richtung nach Gengenbach (bei Offenburg), ein weiterer in den Osten nach Pfaffenhofen. Die am weitesten geflogenen Ballons landeten in Meda (Italien), Ilmenau (Thüringen) und Bludenz (Österreich). Sie wurden gestartet von Iven Dorenda, Tim Eckartsberg und Magdalena Köditz.

Die weiteren Preisträger sind: Markus Müller, Johanna Neufischer, Florian Schimmel, Pia Knoblauch, Selina Schürkes, Felix Mühlbach und Simge Aziret.

Die Gewinner erhielten von Ortsvorsteher Karl Bahle und Bezirksamtleiterin Isolde Garzorz die vom Bezirksamt Wasseralfingen gespendeten Sachpreise.
© Stadt Aalen, 09.06.2004