Silvia Beckert 25 Jahre im öffentlichen Dienst

Am vergangenen Mittwoch wurde Silvia Beckert von Oberbürgermeister Martin Gerlach für 25 Jahre Zugehörigkeit zum öffentlichen Dienst geehrt. Silvia Beckert ist beim städtischen Bauordnungsamt beschäftigt.

Ihr Werdegang wurde von Oberbürgermeister Gerlach nochmals kurz in Erinnerung gebracht. Im August 1981 trat sie als 20-Jährige in den Vorbereitungsdienst zum gehobenen Verwaltungsdienst bei der Stadt Ellwangen ein. Nach dem Abschluss zur Diplom-Verwaltungswirtin arbeitete sie fast drei Jahre beim Landesamt für Ausbildungsförderung in Stuttgart, bevor sie im August 1988 ihren Dienst im Rechnungsprüfungsamt der Stadt Aalen antrat. Nach weiteren Tätigkeiten beim Hauptamt und beim Rechts- und Ordnungsamt, wo sie die Bereiche Bußgeld, Standesamt und Einwohnermeldeamt leitete, wechselte Silvia Beckert im Jahr 1995 zum Kämmereiamt. Seit 2003 ist sie auf dem Bauordnungsamt zuständig für die Verwaltungssachbearbeitung von Baugenehmigungen und anderen Genehmigungsverfahren auf dem Gebiet des Baurechts, des Wasserrechts, des Immissionsschutz- und Naturschutzrechts.

Das Stadtoberhaupt lobte den Veränderungswillen und die Bereitschaft von Silvia Beckert, sich in sinnvollen Abständen neuen Herausforderungen im Rathaus gestellt zu haben. Mit den Glückwünschen des Oberbürgermeisters nahm die Jubilarin ein Weinpräsent entgegen.

An ihrer derzeitigen Tätigkeit gefiele ihr vor allem der Umstand, dass bei der Bearbeitung von Baugenehmigungen die Beratung des Bürgers im Mittelpunkt stehe. Man könne den Bauherren in der meist schwierigen und oftmals aufregenden Zeit ganz praktische Hilfestellungen geben, die für das große „einmal im Leben“-Projekt meist gerne angenommen werden.
© Stadt Aalen, 11.08.2006