Simon Michler in sein Amt eingesetzt

Der neue Leiter des Schul-, Sport- und Kulturamtes, Simon Michler, ist am Dienstag, 1. März 2011 in sein Amt eingesetzt worden. Im Rahmen eines feierlichen Empfangs hießen Oberbürgermeister Martin Gerlach, Kolleginnen und Kollegen sowie Vertreter des Gemeinderats den 26-jährigen herzlich willkommen.

(© )
„Es freut mich, an diesem schönen Frühlingstag eine neue Ära im Schul-, Sport- und Kulturamt einläuten zu dürfen. Besonders erfreulich ist, dass ein so junger Mann wie Sie die Chance erhält, in diese vielfältigen Aufgaben hineinzuwachsen“ betonte das Stadtoberhaupt.

„Ihre Handlungsfelder sind bunt und verantwortungsvoll bei 23 Schulen und 96 Sportvereinen. Eine Herausforderung wird auch die Weiterentwicklung des kulturellen Angebots in Zeiten knapper Kassen darstellen. Hier gilt es, mit einem gewissen Maß an Kreativität Strategien zu entwickeln und mit den vorhandenen Mitteln das Optimum zu erreichen. Als Mittel- und Langstreckenläufer bringen Sie die notwendige Ausdauer mit.“
© Stadt Aalen, 01.03.2011

Dank für das Vertrauen

Simon Michler dankte Oberbürgermeister Gerlach für die freundlichen Worte und insbesondere auch dem Gemeinderat für das Vertrauen in einen jungen Menschen. Er habe bereits in sein Aufgabenfeld geschnuppert durch Teilnahme an der Sportlerehrung, der Eröffnung der Ackermann-Ausstellung oder einen Stadionbesuch beim VfR Aalen. Es handle sich um eine andere Dimension und Fülle an Aufgaben und eine immense Entwicklungsmöglichkeit. Simon Michler war Hauptamtsleiter des Unterzentrums Möckmühl mit 8.000 Einwohnern. Nach Abschluss des Studiums zum Diplom-Verwaltungswirt an der FH Ludwigsburg 2008 übernahm der gebürtige Heilbronner als Hauptamtsleiter dort Personalverantwortung für 150 Mitarbeiter.