1. Das Aalener Stadtgebiet in der Antike

Römer in Aalen
(© Stadt Aalen)

Um 150 n. Chr.
Vordringen der Römer, Anlage des Limes, Zugehörigkeit der Gegend zur Provinz Rätien.

Um 150 bis 260
Römerkastell unterhalb der Schillerhöhe, größtes Reiterlager zwischen Rhein und Donau, Besatzung Ala II Flavia miliaria, Münzfunde bis ins 4. Jahrhundert.

Um 260
Besiedelung des Aalener Raumes durch die Alamannen.

7. Jahrhundert
Alamannische Gräberfunde in Aalen.