So oder So – Hildegard Knef

Ein Abend von und mit Gilla Cremer Mittwoch, 2. März 2011, 20 Uhr, Stadthalle Aalen

"So oder So“ ist eine Liebeserklärung an eine vielseitig begabte Künstlerin, eine wirkliche Entdeckungsreise für alle, welche „die Knef“ als Klatsch- und Schlagertante verbucht hatten, ein bewegender Abend für ihre Verehrer und eine ungewöhnlich unterhaltsame Lektion in deutscher Geschichte.

Gilla Cremer führt den Zuschauer durch Stationen aus dem Leben von Hildegard Knef, spielt, erzählt, tanzt und singt sich durch die Höhen und Tiefen dieser außergewöhnlichen Biographie.

Das Hamburger Abendblatt titelte wie folgt:

„Am Ende regnete es Rosen. Sensationssolo – Gilla Cremer gelang mit ihrem starken Auftritt als Hildegard Knef ein großer Erfolg. Sie entwirft in „So oder so – Hildegard Knef“ das vielschichtige Porträt einer hinter offensiver Stärke zutiefst verletzlichen Frau, die das Glück in ihrem Lied „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ so unvergleichlich beschworen hatte und dennoch alle Höhen und Tiefen des Lebens durchmachen musste.... Gilla Cremer ´s packende Leistung honorierte das zu Tränen gerührte und ehrlich begeisterte Premierenpublikum mit reichlich Ovationen.“

Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Touristik-Service Aalen, Telefon: 07361 52-2359.
© Stadt Aalen, 10.02.2011