Soirée Populaire

Tanzabend im Theater im WiZ

(© )
Am $(text:b:Samstag, 22. Mai 2004)$, 20 Uhr, veranstaltet das Kulturamt der Stadt Aalen in Zusammenarbeit mit dem Theater der Stadt Aalen einen Tanzabend im Theater im WiZ unter dem Titel „Soirée Populaire“. Die beiden Tänzer Ralf Jaroschinski und Michael Veit werden in diesem „Kabinettstückchen des Tanztheaters“ ihr komödiantisches Talent in amüsanten Kurzchoreografien unter Beweis stellen. Zudem wagen sie Improvisationen unterschiedlicher Art sowie postmoderne Tanzexperimente. Zu Musiktiteln von Johnny Cash bis zu populären Klassiktiteln hat der gebürtige Aalener Ralf Jaroschinski insgesamt 11 Choreografien kreiert. Nach seiner vierjährigen Hildesheimer Ballettdirektorenzeit ist Ralf Jaroschinski mittlerweile wieder als freischaffender Choreograf und Tänzer vor allem in Hannover, München, San Franzisko und Mannheim tätig. Michael Veit tanzt nun, nach 14 Jahren beim Leipziger Ballett, vorwiegend freischaffend in Leipzig, Hannover und Berlin. Das Duo stellt sich mit diesem kurzweiligen Tanzabend vor, welcher durch eigenwillig-humorvollen Charme charakterisiert ist. Die „Soirée Populaire“ verspricht zeitgemäße Tanztheater-Unterhaltung und aktuelle Choreografie auf hohem Niveau.

Karten sind im Vorverkauf erhältlich beim Touristik-Service Aalen, Telefon: 07361 52-2359 sowie bei der Theaterkasse auf StockZwo.

Ralf Jaroschinski wird am $(text:b:Mittwoch, 5. Mai 2004)$, 17 Uhr, im Ballettsaal der Musikschule Aalen einen Workshop durchführen.

Nähere Infos unter der Telefonnummer. 07361 52-1109.
© Stadt Aalen, 15.04.2004