Spannende Veranstaltung: Wahl der Sportlerinnen und Sportler des Jahres

Es blieb spannend bis zum Schluss. Am Ende der Sportlerehrungen, zu der die Stadt Aalen alljährlich in die Aalener Stadthalle einlädt, wurden in diesem Jahr erstmals nach einem breiten öffentlichen Votum die Sportlerin und der Sportler des Jahres 2011 ausgezeichnet, ebenso die Mannschaft und das Nachwuchstalent.

(© )
Mit 605 Stimmen wurde Leyla Emmenecker, MTV/LSG Aalen zur Sportlerin des Jahres gewählt. Der Leichtathlet Christian Glatting, TV Wattenscheid, ist Sportler des Jahres 2011. Ganz eng zu ging es bei den Mannschaften: Hier siegte die Damengruppe D-Jugend des SC Delfin mit rund zehn Stimmen vor der U17-Fußballmannschaft des VfR Aalen.

Der 17jährige Markus Knobel vom KSV Aalen 05 wurde zum Nachwuchstalent 2011 gekürt. Dafür erhielt der Verein einen Extra-Scheck von der Kreissparkasse Ostalb für die Jugendarbeit.
© Stadt Aalen, 04.03.2012
Gruppenbild mit erfolgreicher Sportlerin: OB Martin Gerlach, Wilhelm Schiele von der Kreissparkasse Ostalb und Moderator Sebastian Gehring (VfR Aalen) gratulieren der Sportlerin des Jahres 2011, Leyla Emmenecker

2600 Stimmen zählten

Erstmals konnten sich alle Aalenerinnen und Aalener an der Wahl zum Sportler des Jahres in vier Kategorien beteiligen. Vor allem per Internet gaben viele Sportinteressierte ihre Stimme ab. Eine Jury, der die beiden Stadtverbände, die Sportredaktionen der Tageszeitungen, das Sportamt der Stadt Aalen und der Sponsor Kreissparkasse Ostalb angehörten, hatte zuvor in jeder Kategorie vier bzw. fünf Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften nominiert. Bis zum Schluss blieb es spannend, zum Teil lagen weniger als zehn Stimmen zwischen den Plätzen.