Spannender Aktionstag mit der Alamannengruppe Raetovarier im Aalener Limesmuseum

Die Alamannengruppe Raetovarier veranstaltet am Sonntag, 15. April 2012 von 11 bis 17 Uhr zum ersten Mal ihre Reihe „Lebendiges Museum“ im Limesmuseum Aalen.

(© )
Bei dem Aktionstag unter dem Motto „Die Alamannen, Nachbarn der Römer, stellt Süddeutschlands größte Alamannengruppe sich selbst, aber auch die Alamannen als direkte Nachbarn der Römer im ausgehenden 3. und 4. Jahrhundert n. Chr. vor.

An verschiedenen spannenden Aktionsstationen kann sich der Besucher über die Kleidung, die Bewaffnung und Alltagsgegenstände, sowie deren Entwicklung im Laufe der Jahrhunderte informieren. Für Kinder werden lehrreiche und interessante Mitmachaktionen eingerichtet.
© Stadt Aalen, 11.04.2012
Raetovarier beim Speerwerfen

Hintergrund:

Die Raetovarier wurden im Jahr 2005 im Aalener Raum gegründet und sind mit mehr als 40 Mitgliedern die größte Vereinigung in Süddeutschland, die sich speziell mit der historisch korrekten und sachlichen Darstellung der Alamannen beschäftigt. Mehrmals im Jahr wird die Gruppe zukünftig in Verbindung mit dem Limesmuseum spannende und interessante Aktionstage und Veranstaltungen unter dem Motto „Lebendiges Museum“ durchführen. Dabei werden sich die Mitglieder neben dem Thema Alamannen auch intensiv mit der Darstellung der römischen Geschichte und dem Leben der berühmten Aalener Reitergruppe, der ALA II FL, widmen.