Sperrmüllbörse im Internet

Einen besonderen Service bietet die Stadt Aalen allen Einwohnerinnen und Einwohnern, die etwas zu verschenken haben. Ab Mittwoch, 14. Januar 2004 können Gegenstände, die zu verschenken sind, auf www.aalen.de ohne großen Aufwand angeboten werden. Der Eintrag ist ab sofort möglich.

(© )
$(text:b:Das Besondere:)$ Ein digitales Bild des Gegenstands kann mitveröffentlicht werden. Es ist problemlos möglich den Gegenstand mit einem Internetzugang von zu Hause online einzupflegen. Der Eintrag in der Sperrmüllbörse erscheint gleichzeitig auch im Amtlichen Mitteilungsblatt „Stadtinfo“ und ist kostenlos.



$(text:b:Die Regeln für die Online-Sperrmüllbörse sind einfach:)$

$(list:ul: Alle Angebote werden immer mittwochs mit Erscheinen der Stadtinfo aktualisiert und online geschaltet, Annahmeschluss ist jeweils der vorangegangene Freitag, 10 Uhr.~Die Sperrmüllgegenstände werden eine Woche lang im Internet publiziert.~Der Anbieter muss seinen Wohnsitz in Aalen haben.~Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.~Die Online-Redaktion von aalen.de behält sich vor, Angebote abzulehnen, insbesondere Verkaufsangebote werden nicht aufgenommen.~Die Stadt Aalen übernimmt keinerlei Haftung für die Gegenstände.~Der Anbieter muss bei der Online-Sperrmüllbörse Name und Anschrift nennen, veröffentlicht wird aber lediglich die Telefonnummer.)$

$(text:b:Die Sperrmüllbörse ist unter www.aalen.de Rubrik „Aalen“ zu finden. Am einfachsten über den Verweis in der rechten Spalte.)$
© Stadt Aalen, 08.01.2004