Spiele der Freundschaft begannen

Erste Impressionen und Bilder gibt es hier.

(© )
Heute Nachmittag, 15 Uhr, begannen in der Innenstadt die sportlichen Wettbewerbe zu den „Spielen der Freundschaft“. Die Delegationen aus St. Lô (Frankreich), St. Ghislain (Belgien), Tatabánya (Ungarn) und Christchurch (England) wurden am Vormittag von Oberbürgermeister Ulrich Pfeifle im Rathausfoyer empfangen. Das Wichtigste bei den Spielen der Freundschaft sei, so das Stadtoberhaupt, dass die Jugendlichen die Chance nutzen, Jugendliche aus anderen europäischen Ländern kennen zu lernen und mit ihnen – nach Möglichkeit – einen dauerhaften Kontakt zu knüpfen. „Eure Zukunft liegt in Europa; es liegt an euch selbst, ob Europa eine Erfolgsstory wird.“

Erste Impressionen und Bilder von den Spielen können mit einem Klick auf den Link am rechten Rand abgerufen werden.

Das Programm zu den Spielen der Freundschaft kann mit einem Klick auf den Link am rechten Rand abgerufen werden.

$(text:b:Die Wasserwettbewerbe am Sonntag finden ab 14 Uhr im Hallenbad statt und nicht wie angekündigt im Freibad Hirschbach.)$


© Stadt Aalen, 22.05.2004