Stadt Aalen auf der Expo Real

Viele Gespräche zu aktuellen und zukünftigen Projekten konnten geführt werden.
Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Region Ostwürttemberg war die Stadt Aalen mit den Partnern Isin Architekten und Imakomm Akademie unter dem Dach des Landes Baden-Württemberg auf der Expo Real vertreten.

(© )
Besonderer Höhepunkt war der Besuch des Ministerpräsidenten Günther Oettinger am Messestand der Stadt. Aalens Erste Bürgermeisterin Jutta Heim-Wenzler nutzte die Gelegenheit, um dem Landesoberhaupt die Projekte "Stadtoval" und "Holland-Gärtner" persönlich zu erläutern.

Erste Bürgermeisterin Jutta Heim-Wenzler konnte ebenso einige Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verbänden aus dem Wirtschaftsraum Aalen begrüßen und intensive Gespräche zu verschiedenen Anfragen führen.



Mit dabei in München waren der Geschäftsführer des Zweckverbands Dauerwang, Philipp Maier, sowie Wirtschaftsförderer Hartmut Bellinger und City Manager Wolfgang Weiß. Neben der Vermarktung der aktuellen Projekte konnte die Messe als hervorragende Plattform zur Vertiefung bestehender und Anbahnung neuer Kontakte zu Investoren und Projektentwicklern genutzt werden.
© Stadt Aalen, 08.10.2009