Stadtgeschichte

Aalen - Eine Stadt mit weit zurückreichender Historie.

Ursprünglich geprägt durch die Anwesenheit der Römer entlang des Schutzwalls Limes tritt um das Jahr 1136 das Dorf Aalen (Alon) erstmals in Erscheinung.

Alon
Alon (© Stadt Aalen)

1241 beziehungsweise 1246 vollziehen vermutlich die Staufer die Stadtgründung und im Jahr 1360 erfolgt die Ernennung zur freien Reichsstadt. 1803 endet die Reichsfreiheit, Aalen wird württembergische Oberamtsstadt. 1947 wird Aalen Große Kreisstadt, in den Jahren 1970 bis 1975 werden die Gemeinden Waldhausen, Ebnat, Dewangen, Fachsenfeld, Unterkochen und Wasseralfingen/Hofen im Rahmen der baden-württembergischen Gemeindegebietsreform eingegliedert. Aalen wird zur Flächenstadt.

Unternehmen Sie mit uns eine Reise in die Aalener Vergangenheit. Über die folgenden Links können Sie die geschichtlichen Höhepunkte der Kocherstadt nach Epochen geordnet nachlesen.