Stadtverwaltung Aalen erstmals auf Immobilienmesse vertreten

Die Stadthalle Aalen wird am Wochenende zum zweiten Mal ein Treffpunkt für Immobilienanbieter und –käufer sowie Dienstleister sein.

(© )
Den Besuchern wird am Samstag, 20. und Sonntag, 21. September jeweils von 11 bis 17 Uhr das komplette Spektrum an Leistungen rund um die Immobilie angeboten. Der Eintritt ist frei.

Bauplätze für Wohnen und Gewerbe

Die Stadtverwaltung Aalen hat ein breites Angebot an Baugrundstücken für Wohnbau oder gewerbliche Nutzung. Daher war es naheliegend, diese zur besseren Vermarktung auf den Aalener Immobilientagen zu präsentieren und potentielle Käufer darüber zu informieren. Die verfügbaren Grundstücke wurden in einem Flyer übersichtlich dargestellt, der am Messestand aufgelegt wird. Darin betont die Stadt, dass es "genügend Gründe gebe, nach Aalen zu kommen." Die Vertreter der Stadtverwaltung werden am $(text:b:Stand 26)$ Besucher kompetent beraten.
© Stadt Aalen, 18.09.2008
Übersichtsplan der verfügbaren Baugrundstücke.

Neues Serviceangebot auch im Internet

Rechtzeitig zu der Immobilienmesse wurde auf dem städtischen Internetportal $(link:i:70624|www.aalen.de/bauplaetze|_top)$ ein neuer Service zum Grundstücksangebot bereitgestellt. Auf einer interaktiven Karte werden die verfügbaren Bauplätze in der Kernstadt und den Stadtteilen übersichtlich präsentiert. Für nähere Informationen stehen jeweils Links zum Geodatenportal der Stadt zur Verfügung. Darin werden Detailinformationen und Übersichtspläne geboten sowie die jeweiligen Kosten dargestellt. Ergänzend werden die zugrundeliegenden Bebauungspläne im Wortlaut angeboten. Zur Abrundung dieses Service erstellt die Stadt Aalen derzeit ein Baulückenkataster mit freien Baugrundstücken in Privatbesitz. Ab 2009 kann dieses Verzeichnis ebenfalls über das Geodatenportal abgerufen werden.