Stereoskopische 3D-Darstellung der Stadt Aalen

Seit Dezember 2011 ist die Stadt Aalen mit ihren Stadtbezirken im Geodatenportal in 3D vertreten. Auf Basis dieser Daten entwickelte die Firma ibb Grafische Datenverarbeitung eine stereoskopische 3D-Darstellung der Aalener Innenstadt. Das beeindruckende Ergebnis bekamen Vertreter der Stadt und der Hochschule Aalen auf einem virtuellen Sparziergang durch Aalen vorgeführt.

(© )
„Anschaulich, beeindruckend und technisch relativ einfach“, so bringt Lothar Brandenburger von ibb Grafische Datenverarbeitung die neue 3D-Technologie auf den Punkt. Zusammen mit dem Stadtmessungssamt hat der GIS- (Geoinformationssysteme) -Dienstleiter aus den vorhandenen 3D-Daten eine stereoskopische Animation entwickelt. Unterstützt wurde die Präsentation mit Projektionsgeräten und 3D-Brillen mit Interferenzfiltertechnik der Firma infitec aus Ulm, die diese räumliche Betrachtung ermöglichen.

Oberbürgermeister Martin Gerlach zeigte sich beeindruckt von der Animation: „Das sind spannende Bilder unserer Stadt. Das lässt uns nur grob erahnen, was mit dieser Technik noch alles möglich ist.“

Auf einem virtuellen Rundgang durch die Stadt konnten die Gäste die neue Technologie erleben. Am Rathaus ging es los Richtung Marktplatz vorbei am neuen Fachmarktzentrum an der nördlichen Innenstadt und entlang der Bahnhofstraße hinein in die Einkaufspassage Mercatura. Mit der Einfahrt in den Tiefen Stollen endete der Film – Fortsetzung folgt.
© Stadt Aalen, 03.07.2012

Neue Technik: Stereoskopie

Detailgetreu wurde die Stadt am Computer nachgebaut. Die stereoskopische Technik schafft einen realistischen, räumlichen Eindruck. Die innovative Entwicklung kann für viele Bereiche beispielsweise als Präsentation für das Stadtmarketing, die Touristik oder als Bürgerinformation genutzt werden. Im Anschluss an die Animation trafen sich 60 GIS-Anwender aus ganz Baden-Württemberg im Großen Sitzungssaal des Aalener Rathauses, um sich über die neuesten Entwicklungen auszutauschen. $(text:b:Geodatenportal der Stadt)$ Einen Eindruck, was mit der 3D-Technik möglich ist gibt es unter $(link:e:http://www.aalen.de/geodaten|www.aalen.de/geodaten)$ im Geodatenportal der Stadt. Seit Dezember 2011 ist die Innenstadt von Aalen dort als 3D-Animation online zu betrachten.