Sternsinger überbringen Segen im Aalener Rathaus

Die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Maria haben am Montag, 5. Januar 2009 dem Aalener Rathaus den Haussegen „Christus Mansionem Benedicat“ („Christus segne dieses Haus“) überbracht.

(© )
Mit Lied- und Gedichtvorträgen haben die Sternsinger eine Spende zugunsten von Kindern, die in Armut und Elend leben, erbeten. Begleitet wurden sie von Vikar Philipp Kästle, Claudia Strobel und Gerhard Bayer.

Stadtkämmerer Siegfried Staiger hat die Kinder in Vertretung von Oberbürgermeister Martin Gerlach im Rathaus empfangen und eine Spende überreicht. „Ich danke Euch für die wertvolle Ferienzeit, die Ihr für andere Kinder in der Welt, denen es nicht so gut geht, opfert“ lobte Staiger die Gruppe stellvertretend für alle Sternsinger in Aalen.

Die in der Kirchengemeinde St. Maria gesammelten Spenden kommen wie in den Vorjahren zur einen Hälfte den Projekten des Kindermissionswerks zugute, zur anderen Hälfte der pastoralen Jugendarbeit der Kirchengemeinde in Südafrika sowie der „Aktion Tschernobyl“.

„Kinder suchen Frieden – buscamos la paz“ heißt das Leitwort der Sternsingeraktion in diesem Jahr. Damit wollen die Sternsinger deutlich machen, dass sie sich für das Recht von Kindern weltweit einsetzen, in Frieden und Freiheit aufzuwachsen.
© Stadt Aalen, 05.01.2009