Sternsinger überbringen Segen im Aalener Rathaus

Die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Maria haben heute dem Aalener Rathaus den Haussegen „Christus Mansionem Benedicat“ überbracht.

(© )
Stadtkämmerer Siegfried Staiger hat die Kinder im Rathaus empfangen und eine Spende der weltlichen Gemeinde überreicht. „Ich danke Euch für die wertvolle Ferienzeit, die Ihr für andere Kinder in der Welt, denen es nicht so gut geht, opfert. Diese Einsatzbereitschaft sollte auch anderen Kindern und Jugendlichen in Aalen Vorbild sein“ lobte Staiger die Gruppe stellvertretend für alle Sternsinger in Aalen. Alle Kinder der anwesenden Gruppe waren auch schon in den Vorjahren als Sternsinger unterwegs, was Staiger den Kindern besonders hoch anrechnete.

Die in der Kirchengemeinde St. Maria gesammelten Spenden kommen wie in den Vorjahren zur einen Hälfte den Projekten des Kindermissionswerks zugute, zur anderen Hälfte der pastoralen Jugendarbeit der Kirchengemeinde in Südafrika sowie der „Aktion Tschernobyl“.

In ganz Deutschland sind derzeit rund 500.000 Kinder als Sternsinger unterwegs, um unter dem Motto „Sternsinger für die eine Welt“ Spenden für das Kindermissionswerk zu sammeln.
© Stadt Aalen, 02.01.2008