Sternwarte geöffnet

Die Aalener Sternwarte ist im April bei klarem Himmel jeden Freitagabend ab 20 Uhr geöffnet (nicht am Karfreitag). Mitglieder der Astronomischen Arbeitsgemeinschaft Aalen (AAAA) entführen die Besucher in die scheinbar unendlichen Weiten des Weltalls.

(© )
Im April besteht die seltene Gelegenheit, gleich vier helle Planeten auf einmal am Abendhimmel zu beobachten. Neben dem langsam schwächer werdenden Mars und dem immer noch eindrucksvollen Saturn sind dies die beiden sonnennahen Planeten Venus und Merkur. Die Venus erstrahlt als heller „Abendstern“, am 16. April auch in reizvoller Konstellation mit der schmalen Mondsichel. Der flinke Merkur bietet bis zur Monatsmitte jeweils kurz nach Sonnenuntergang seine beste Abendsichtbarkeit in diesem Jahr. Am Ostersonntag kommt es zum Treffen am Westhimmel zwischen Venus und Merkur. Bei guten Bedingungen lässt sich im April auch Jagd auf die Galaxien des Coma- und Virgohaufens machen, die bereits viele Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt sind.
© Stadt Aalen, 25.03.2010
Zusätzlich besteht jeden Sonntag zwischen 14 und 16 Uhr bei klarem Himmel die Möglichkeit, unsere Sonne mit Hilfe spezieller Filter gefahrlos an verschiedenen Teleskopen zu beobachten.