Stiftungsvorsitzender legt Kranz nieder

Im Kreis der Stiftungsratsmitglieder, heutiger und früherer Mitarbeiter sowie Repräsentanten des Fachsenfelder Ortschaftsrates legte heute, Freitag, 9. März 2007 Ulrich Pfeifle, Stiftungsvorsitzender der Stiftung Schloss Fachsenfeld, aus Anlass des 15. Todestages von Freiherrn Reinhard von Koenig Fachsenfeld an seinem Grab einen Kranz nieder. In seiner Ansprache hob er dabei drei wesentliche Verdienste des Barons hervor. Freiherrn Reinhard von Koenig Fachsenfeld habe das Erbe der Familie mit Schloss und einzigartigem Schlosspark bewahrt. Als Ingenieur habe er darüber hinaus bleibende Verdienste im Automobilbau und nicht zuletzt sei es ihm zu verdanken, dass die Stiftung Schloss Fachsenfeld begründet werden konnte.

Man werde, so Pfeifle erinnernd, die Stiftung in seinem Sinne fortführen.
© Stadt Aalen, 09.03.2007