Stoner Rock im Haus der Jugend Aalen

Drei Bands aus dem Heidenheimer Raum und dem Ostalbkreis rocken am Freitag, 23. April im Haus der Jugend.

(© )
Die Newcomer „Search Without Any Result“ erinnern mit ihren selbstkomponierten Songs an den softigen, nachdenklichen Pop-Rock an die Berliner Band „Element Of Crime“. Mit dem Auftritt im Haus der Jugend zeigt wieder einmal eine Band aus dem hauseigenen Proberaum ihr Können.

Aus Heidenheim reisen die vier Musiker von „Metanoia“ an. Mit ihrem teilweise an „Monster Magnet“ erinnerndem, gitarrenbetontem Stoner Rock halten „Metanoia“ ihre Zuhörer in Bewegung. Dabei erzählen sie in ihren englischsprachigen Texten mit authentischen Inhalten über Beziehungsreiches zwischen Mensch und Mensch, Gott und Mensch und das Leben an sich.

Mit von der Partie sind „Contra“, eine Band aus Baden-Württemberg, die 2001 ins Leben gerufen wurde. Mit Gesang, zwei Gitarren, Bass und Schlagzeug machen „Contra“ Rockmusik mit deutschen Texten. Sie mischen klassischen Rock mit Balladen, Rock’n Roll und Punk, bis hin zum Blues. Daraus entsteht der ureigene „Contra“-Stil. Bei zahlreichen Auftritten haben sich die vier Musikern den Ruf als gute Live-Band, bei welcher auch der Spaß nicht zu kurz kommt, erspielt.

Beginn: 20.30 Uhr, Eintritt: drei Euro
© Stadt Aalen, 24.03.2004