Studium "DHBW - Sozialwesen; Fachrichtung Sozial- und Familienhilfe"

(© Fotolia)

Allgemeines

Das Arbeitsfeld in der Sozialarbeit/Sozialpädagogik ist
hochdifferenziert und vielseitig. Meist können gestellte
Aufgaben nur im Zusammenhang mit anderen Fachkräften
und Institutionen gelöst werden. Während des
Studiums sollen die Kompetenzen von Verwaltung
und Sozialarbeit, die unterschiedlichen Interessen und
Zielsetzungen der Klientel und der Institution sowie
rechtliche Regelungen erkannt werden.

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für ein Studium an der Dualen Hochschule
Baden-Württemberg ist das Abitur (allgemeine
oder fachgebundene Hochschulreife) und ein Ausbildungsvertrag
mit einem geeigneten Unternehmen. Die
Studierenden stehen zugleich während des gesamten
dreijährigen Studiums in einem vertraglichen Ausbildungsverhältnis

Bewerbung

Die Bewerbung richten Sie bitte an
Stadt Aalen
Personalamt
Marktplatz 30
73430 Aalen

Dem Bewerbungsschreiben sind folgende Unterlagen beizufügen:

  1. tabellarischer Lebenslauf

  2. a) bei Bewerbern, die den Hauptschulabschluss erwerben wollen, das Versetzungszeugnis der 8. Klasse;

    b) ggf. Zeugnisse über darüber hinaus besuchte Schulen

  3. ggf. Nachweis über eine Schwerbehinderung.

Bewerbungsschluss

30. September für den Ausbildungsbeginn im Folgejahr.

Studieninhalte

Das theoretisch-wissenschaftliche Studium findet
an der dualen Hochschule Heidenheim in Form von
Vorlesungen, Seminaren und Kursen statt.
Der Schwerpunkt der praktischen Ausbildung liegt in
der „Stammeinrichtung“, d. h. in der Einrichtung, mit
der die/der Studierende einen Ausbildungsvertrag
abgeschlossen hat. Die 3. Praxisphase wird in der sog.
„Pflichtwahlstation“ durchgeführt.
Zu den Aufgaben während der praktischen Ausbildung
bei der Stadt Aalen gehören u. a.:

  • Sozialdienst (Innen- und Außendienst)
  • sozialpädagogische Betreuung der Jugendarbeit m Rahmen des Jugend- und Nachbarschaftszentrums der Weststadt in Aalen-Hofherrnweiler (Gruppen- und Einzelarbeit).

Hinweis gem. § 11 Abs. 2 Landesdatenschutzgesetz:

Ihre persönlichen Daten werden wegen der großen Zahl von Bewerbern gespeichert und zum Teil automatisch bearbeitet.

Grundlage der Datenerhebung ist § 11 Abs. 1 Landesdatenschutzgesetz.

Weitere Informationen

Personalamt der Stadt Aalen
Frau Muratoglu
Telefon 07361 52-1235
ausbildung@aalen.de

Downloads