Südafrikanische Delegation zu Gast in Aalen

Heute, Mittwoch, 18. Oktober 2011, hat Oberbürgermeister Martin Gerlach eine 3-köpfige Delegation aus Südafrika zusammen mit Dekan Dr. Pius Angstenberger sowie Mitgliedern der Katholischen Kirchengemeinde St. Maria im Aalener Rathaus begrüßt.

(© )
Bereits viermal reisten Vertreter der Katholischen Kirchengemeinde St. Maria nach Südafrika. Fanelwa Nxuseka, Ambrosia Malgas und Ngwadla Nosisa sind nun die ersten Mitglieder der südafrikanischen Partnergemeinde in Mount Ayliff die zum Gegenbesuch nach Deutschland kamen.

Im Mittelpunkt des Besuchs stehen das gegenseitige Kennenlernen sowie der Austausch über aktuelle Projekte der beiden Gemeinden.

Ein umfangreiches Programm führte die drei Frauen bereits in unterschiedliche karitative Einrichtungen der Stadt. Hier erhielten sie tiefe Einblicke in das Engagement der Partnergemeinde.

Seit 1994 pflegen die Kirchengemeinde St. Maria und die südafrikanischen Gemeinde Christ the King eine Partnerschaft. Das Netzwerk fördert die Aufklärung von Kindern und Jugendlichen im Sinne einer „Education for life“-Ausbildung, um sie für das Thema Aids zu sensibilisieren. In diesem Rahmen werden unter anderem Workshop in der „Aalen Hall“ angeboten - ein Gemeindehaus, das mit Hilfe der Aalener Partnergemeinde finanziert wurde. Die drei Frauen sind in Südafrika für das Projekt im Einsatz und dort aktuell mit dem Aufbau eines Kinder-Tageszentrums betraut. Daneben engagieren sie sich politisch in Südafrika und gehören dem dortigen Gemeinderat an.
© Stadt Aalen, 18.10.2011

Weitere Information:

Am kommenden Donnerstag, 20. Oktober 2011 findet um 18 Uhr eine Jugendkonferenz zum Thema „AIDS - Prävention in Deutschland und Südafrika“ im Haus der Jugend statt.