SWR Sommerspiel - Aalen kämpft sich auf das Siegertreppchen

In Bad Mergentheim kam es gestern, Donnerstag 21. August zum entscheidenden Finaltag der SWR Sommerspiele 2008.

(© )
Auf dem Programm der 5 konkurrierenden Städte stand ein 5000 m Staffel-Lauf. Zehn Läuferinnen und Läufer versuchten auf der Finnennahn im Kurpark des Deutschordenschlosses für Aalen einen guten Abschluss der Sommerspiele zu erreichen. Die Aalener Schüler haben den Prominenten einen komfortablen Vorsprung erlaufen.

Das Geher-Ehepaar Sarembe sowie der Leiter des Grünflächen- und Umweltamts, Rudolf Kaufmann, hielten den Vorsprung und mit großer Unterstützung des Publikums und der eigenen Mannschaft konnte Bürgermeister Wolf-Dietrich Fehrenbacher das Ziel als Erster durchlaufen.

So hieß es zum Abschluss der Städte-Olympiade noch einmal Gold für Aalen! In der Gesamtwertung konnte man dadurch wie erhofft auf den 3. Platz und somit das Siegertreppchen vorrücken.
© Stadt Aalen, 22.08.2008
Bürgermeister Wolf-Dietrich Fehrenbacher gibt für seine Stadt alles.

Beiträge in der SWR Landesschau

Bei der abendlichen Liveübertragung und Siegerehrung im Schlosshof trat Dr. Eugen Hafner als "Aalener Spion" im "Sommerspiel Fun-Wettbewerb" an. Heute Abend, Freitag 22.8. werden die Beiträge der fünf Städte in der Landesschau des SWR in der Zeit von 18.45 - 19.45 Uhr gesendet. Alle Zuschauer haben dann die Möglichkeit telefonisch per TED-Umfrage über die Beiträge abzustimmen. Unser Motto lautet: Aalener wählt Aalen! Die abschließende Platzierung: $(list:ol:Platz geht an die Stadt Heilbronn mit 3mal Gold, 5mal Silber und einer Bronzemedaille. ~Platz macht die Stadt Tübingen mit 3mal Gold, 4mal Silber und 2mal Bronze. ~Platz geht an Aalen mit 3mal Gold, 2mal Silber und 4mal Bronze ~Platz: Balingen ~Platz: Bad Mergentheim)$