Tatort Süddeutschland – Krimireihe in der Stadtbibliothek

Achtung Hochspannung! Im Frühjahr erwarten Sie atemlose Augenblicke in der Stadtbibliothek mit einem unterhaltsamen Krimiprogramm. Dabei dreht sich alles um den Tatort Süddeutschland.

Den Auftakt macht Manfred Bomm mit seinem im Februar neu erschienenen Krimi „Beweislast“ am $(text:b:Dienstag, 27. März 2007)$ um 20 Uhr. Nach dem Mord an einem Angestellten der Agentur für Arbeit ermittelt Kommissar Häberle auf der Schwäbischen Alb in seinem 6. Fall und erlaubt einen Blick hinter die Kulissen von Politik und Justiz.

Der Ludwigsburger Kriminalhauptkommissar Volker Uhl wird am $(text:b:Freitag, 27. April 2007)$ um 20 Uhr die andere Seite des Verbrechens vorstellen. In seinem zweiten Buch „Jeden Tag den Tod vor Augen“ zeigt er den Alltag und die Polizeiarbeit in Geschichten, die er zusammen mit seinen Kollegen herausgegeben hat. Entstanden aus einem Internetforum von schreibenden Polizisten vermitteln die Geschichten, was es bedeutet, jeden Tag einen „Krimi“ zu erleben.

Die Bestsellerautoren Volker Klüpfel und Michael Kobr werden am $(text:b:Dienstag, 19. Juni 2007)$ um 20 Uhr in der Stadtbibliothek zeigen, dass es im Allgäu nicht immer nur beschaulich zugeht. Ihr dritter Roman um Kommissar Kluftinger wurde schnell ein Bestseller und basiert auf wahren historischen Begebenheiten.

Wenn Sie nun noch mehr Lust auf Krimis bekommen haben, bietet unsere Buchausstellung „Krimis aus Süddeutschland und dem Rest der Welt„ Gelegenheit zu weiterem Schmökern. Auch im Literatur-Treff am $(text:b:Dienstag, 5. Juni)$ um 17 Uhr und am $(text:b:Donnerstag, 14. Juni)$ um 10 Uhr werden Michael Steffel und Andrea Effinger weitere empfehlenswerte Krimis aus Süddeutschland vorstellen.

Karten zu den Veranstaltungen mit Manfred Bomm, Volker Uhl, Michael Kobr und Volker Klüpfel erhalten Sie ab sofort im 1. OG der Stadtbibliothek.
© Stadt Aalen, 20.03.2007