The wright Thing im La Cantina

Zum zweiten Mal wird die Band um den britischen Keyboarder Jason Wright (“Incognito”, “Terence Trend D’Arby“, „Pasadenas“) am letzten Samstag im August, 30. August 2003, im Bar / Restaurant „La Cantina“ in Aalen auftreten. Nach dem ersten Auftritt Ende Juli war die Resonanz so einhellig überragend, dass die Band sich spontan entschloss, regelmäßig jeden letzten Samstag im Monat mit unterschiedlichen Gästen in Aalen aufzutreten.

Am 26. Juli war das Publikum trotz heißer Außentemperaturen schon vom ersten Song an ausgelassen am Tanzen. Neben den „Profis“ kamen auch etliche lokale Nachwuchstalente auf die Bühne und wurden vom Publikum genauso stürmisch begrüßt wie die erfahrenen Kollegen und Kolleginnen.

Jason Wright bringt dieses Mal neben den bereits bekannten Musikern Udo Bräuning an den Perkussions und Sascha Kaisler an den Drums sowie Butch Williams („Aiman“, „Xavier Naidoo“, „Glashaus“), der zusammen mit Marc Zillmann („Stone the Crow“) wieder den Abend moderiert, auch etliche neue Gesichter wie zum Beispiel Helen Taylor („Prince“), den Gitarristen Danny Martinez („Stefan Raab“) und Daniel D. (Rapper von „The G-Inc.“) und viele weitere Nachwuchstalente aus Aalen und Umgebung mit „the wright thing“ auf die Bühne.

Wie schon beim ersten Mal wird ab 20 Uhr Einlass sein. Als kleines Willkommens – Bonbon bietet das „La Cantina“ wieder eine Happy Hour zwischen 20 Uhr und 21 Uhr an, in der man alle Cocktails zum halben Preis erhält.

Konzertbeginn ist ab ca. 21.30 Uhr im Anschluss danach gibt es dann noch Musik vom Plattenteller von 2 Stuttgarter DJ’s. Weitere Infos zum Auftritt gibt es unter www.thewrightthing.de


© Stadt Aalen, 14.08.2003