Theater Lindenhof auf Schloss Fachsenfeld

Ein Wiedersehen mit den beiden Urschwaben Bernhard Hurm und Uwe Zellmer vom Theater Lindenhof gibt es am Sonntag, 2. Dezember, 18.30 Uhr in der historischen Gemäldegalerie von Schloss Fachsenfeld.

(© )
Die beiden Schwabenkundler Hurm und Zellmer muss man dem Fachsenfelder Publikum eigentlich nicht mehr vorstellen, denn sie waren schon mehrmals mit ihren schwäbischen Weisheiten in dem auch von ihnen so geliebten Schloss Fachsenfeld. Und sie kommen immer gerne wieder, so nun in der Vorweihnachtszeit mit ihrem „Melchinger Brevier“, einer geistreichen wohlfeilen Sammlung zum Sinnieren, die jeder Schwabe und überhaupt jeder gute Leser haben muss. Denn da kommen drin vor: Bausinger und Brecht, Blau und Troll, Schubart und Schiller, da gibt’s Härtlings „Winterreise“ und Vischers „Schwabenkunde“, Gedichte von Hölderlin, Mörike, Walle Sayer und Uhland, da hört man von Dietlinde Elsässer, Felix Huby, Inge und Walter Jens und Wecker – und das alles mal vier: das ist das Melchinger Brevier.
© Stadt Aalen, 21.11.2007
Hurm und Zellmer
Die Eintrittskarte berechtigt auch zum Besuch des vierten Fachsenfelder Schlossadvents an diesem Tag. Dieser ist eine echte Alternative zu den sonst üblichen Weihnachtsmärkten. Lassen Sie sich verzaubern von historischem Spielzeug, einer originalen vorweihnachtlichen Schlossküche, traumhaften antiken Textilien sowie einmaligen Inszenierungen, die Winteratmosphäre verbreiten und vielem mehr, natürlich auch von kulinarischen Köstlichkeiten. Erstmals ist ein Teil des Parks für winterliche Spaziergänge geöffnet. Außerdem sorgen die geänderten Öffnungszeiten in den Abendstunden für unvergesslichen Lichterzauber. Karten für das Melchinger Brevier gibt es im Vorverkauf in Schloss Fachsenfeld, Telefon: 07366 923030 und beim Touristik-Service Aalen, Telefon: 07361 522358.