Theaterring 2006/2007: Mit Bienzle und Tannhäuser zur Irish Christmas in der Aalener Stadthalle

Nein, so einen verrückten Abend haben wir im diesjährigen Theater-Abo nicht versteckt – aber einzeln sind die oben genannten Akteure schon zu haben.

(© )
Das diesjährige Theaterring-Abonnement bietet Abonnenten und solchen, die ein Abo erwerben möchten, neun Abende Kurzweil und Unterhaltung von der Oper über den Krimi bis zum Musical ist alles dabei.

Den Auftakt macht ein echter Klassiker von Goethe: $(text:b:„Iphigenie auf Tauris“)$ am Dienstag, 24. Oktober. Danach ist ein Hauch von Bayreuth in Aalen zu spüren, wenn die Wagner-Oper $(text:b:„Tannhäuser“)$ am Samstag, 25. November zu sehen sein wird. Wegen der Länge des Werkes ist der Beginn hier auf 19 Uhr vorverlegt!

Vor Weihnachten – am Donnerstag, 14. Dezember zeigt uns das $(text:b:Irish Harp Orchestra)$ wie man in Irland Weihnachten zu feiern pflegt – nicht nur besinnlich, sondern voller Lebensfreude und Heiterkeit – hierzu werden auch die Tanzeinlagen der Irish Dance Company beitragen.

Am Sonntag, 21. Januar ist Krimi-Time: Tatort-Kommisar Bienzle ermittelt am Neckar und natürlich ist auch in Aalen der Original-Bienzle zu sehen: $(text:b:Dietz-Werner Steck)$.

Die große Dame des deutschen Theaters, Doris Kunstmann, brilliert am Dienstag, 6. Februar 2007 in der Rolle der $(text:b:„Dame in Rosa“)$ - ein Theaterstück nach dem bekannten Buch von Eric-Emmanuel Schmitt.
© Stadt Aalen, 13.07.2006
Die zwei Ausnahme-Künstlerinnen Ella Fitzgerald und Billie Holiday sind die Hauptfiguren des Musicals $(text:b:„Billie und Ella“)$ am Mittwoch, 7. März 2007, es sind bekannte Songs wie „Summertime“, „The Lady is a Tramp“ unter anderem zu hören. Nach einigen Jahren der Abstinenz ist die Landesbühne Esslingen mit der Kleist-Novelle $(text:b:„Michael Kohlhaas“)$ wiederum zu Gast in Aalen am Mittwoch, 28. März 2007. Das Ensemble des Landestheater Tübigen gastiert am Mittwoch, 25. April in Aalen mit der Brecht-Werk $(text:b:„Die Dreigroschenoper“)$ – inszeniert von Ralf Siebelt. Der traditionelle Abstecher des Abonnement-Publikums zur Spielstätte des Theater der Stadt Aalen wird in dieser Saison ein echtes Highlight werden: Intendantin Katharina Kreutzhage lädt ein zum Freilicht-Sommer 2007. Gespielt wird das Kleist-Lustspiel $(text:b:„Der zerbrochne Krug“)$. $(text:b:Wer Lust und Interesse hat ein Abonnement zu erwerben, kann sich an den Touristik-Service Aalen wenden, Telefon: 07361 52-2359.)$ Es gibt drei Preiskategorien zu 101 Euro, 91 Euro oder 76 Euro. Wer den Theaterring erst mal kennen lernen will, kann dies gerne tun – es gibt ein Schnupper-Abo mit 3 Stücken zum Preis von 30 Euro. Oder man kann sich kurzfristig an der Abendkasse noch eine Karte besorgen – die ist immer eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet.