Therapiesaison 2009 eröffnet

Nach einem langen Winter wurde gestern mit 30 Patienten die neue Therapiesaison im „Tiefen Stollen“ eröffnet. Geschäftsführer Karl Troßbach und der Begründer der Asthmatherapie, Dr. med. Walter Kupferschmid begrüßten die Patienten bei der ersten Einfahrt und wiesen auf das bevorstehende Therapiejubiläum hin.

Vor 20 Jahren wurde das Besucherbergwerk erstmals auch für therapeutische Zwecke genutzt, nachdem der frühere Chefarzt der Aalener Frauenklinik aufwendige Luftuntersuchungen initiiert und gemeinsam mit seiner Frau selbst durchgeführt hatte.

Seither haben 7400 Patienten den Heilstollen besucht und konnten bei 105.000 Anwendungen in der nahezu staubfreien Luft Linderung ihrer Beschwerden erfahren. In den nächsten Wochen wird der 7500. Patient erwartet. Rund die Hälfte der Gäste sind Wiederholer, die regelmäßig in den „Tiefen Stollen“ kommen.

Die Therapiesaison dauert bis 15. November 2009. Einfahrten sind von Dienstag bis Samstag um 8.30 und 16.30 Uhr, sonntags um 8.30 Uhr. An Ostern und im Herbst werden Kinderkuren angeboten.

Information und Anmeldung beim Kurbetrieb Aalen, Frau Turkovic, Telefon 07361 970280, $(link:m:kur@aalen.de|kur@aalen.de)$.
© Stadt Aalen, 24.03.2009