Tibet-Fahne weht am Rathaus

Am Mittwoch, 10. März 2004 weht am Aalener Rathaus die tibetische Flagge.


Anlass ist das Gedenken an den Aufstand der Tibeter in ihrer Hauptstadt Lhasa am 10. März 1959 gegen die Besetzung durch die Volksrepublik China. 1959 war die „Rote Armee“ in das Land des Dalai Lama einmarschiert. Nach offiziellen chinesischen Angaben kamen dabei 87 000 Tibeter ums Leben.

Im vergangenen Jahr beteiligten sich in Deutschland 542 Städte und Landkreise an dieser Akti-on. Auch in Frankreich waren es fast 500, in Tschechien annähernd 200, in Ungarn über 70.
© Stadt Aalen, 08.03.2004