Tourist-Information Aalen mit der i-Marke des Deutschen Tourismusverbands zertifiziert

Die Tourist-Information Aalen wurde vom Deut-schen Tourismusverband erneut mit der i-Marke ausgezeichnet.

(© )
Die i-Marke steht bundesweit für zertifizierte Qualität in Tourist-Informationen und basiert auf der Überprüfung von 40 Kriterien in den Bereichen Infrastruktur, Angebot und Servicequalität. Bundesweit sind insgesamt 477 Tourist-Informationen mit diesem Gütesiegel ausgezeichnet und die Tourist-Information Aalen kann sich mit anderen zertifizierten Gästeinformationen wie beispielsweise der Baiersbronn Touristik oder dem Oberstaufen Tourismus Marketing messen.

Somit stellt das Gütesiegel ein starkes Werbeargument im Dialog mit den Gästen der Stadt dar. Die Zertifizierung muss im dreijährigen Rhythmus erneuert werden, wobei das Prüfverfahren jeweils von einem neutralen Prüfer des Deutschen Tourismusverbands unangekündigt durchgeführt wird.

Die Tourist-Information Aalen konnte insbesondere mit dem neu konzipierten Malbuch als besonderer Service für Familien mit Kindern sowie mit dem Angebot der OstalbCard punkten. Der Prüfer des DTV formulierte darüber hinaus ganz konkrete Handlungsvorschläge, mit denen sich das Angebot der Tourist-Information auch in Zukunft noch verbessern lässt.
© Stadt Aalen, 19.05.2010

Gästebefragung

Das touristische Angebot der Stadt Aalen wird derzeit außerdem im Rahmen einer Gästebefragung in Kooperation mit dem Tourismusverband Baden-Württemberg genau unter die Lupe genommen. Die Umfrage ist unter $(link:e:http://aalen.de/sixcms/detail.php?id=87504&_bereich=6|www.aalen.de|_blank)$ einsehbar und wird auch von den Beherbergungsbetrieben an die Gäste weitergeben.