Tourist-Information ab 1. April 2015 im Spion-Rathaus

Nach Umbau eröffnet die Tourist-Information am 1. April 2015 am neuen Standort in der Reichsstädter Straße 1. Vom 26. bis 31. März 2015 gibt es eine Informationsstelle mit Gutscheinverkauf im Rathausfoyer.

(© )

Am Mittwoch, 25. März 2015 kurz vor 17.30 Uhr wird der Touristik-Service seinen letzten Gast am bisherigen Standort Marktplatz 2 empfangen. Nachdem im Juni letzten Jahres bereits die Verwaltung ins Rathaus umgezogen ist, verlässt nun auch die Tourist-Information das Haus.

Ab Donnerstag, 26. März 2015 gibt es eine Informationsstelle im Rathausfoyer mit einer Möglichkeit Einkaufs-, Restaurant-, Thermalbad- und Bergwerkseintrittsgutscheine zu kaufen. Wer also noch Ostergeschenke sucht, kann dies wie gehabt bis einschließlich 25. März im Touristik-Service im Marktplatz 2 tun. Vom 26. bis 31. März sind die Gutscheine dann im Rathausfoyer zu folgenden Öffnungszeiten erhältlich: Donnerstag, 26. März von 9 bis 17.30 Uhr, Freitag, 27. März  von 9 bis 12 Uhr, Samstag und Sonntag geschlossen, Montag, 30. März von 9 bis 16 Uhr und Dienstag, 31. März von 9 bis 16 Uhr. Ab dem 1. April 2015 öffnet die Tourist-Information dann am neuen Standort in der Reichsstädter Straße 1.

Die neue Theke mit zwei komplett eingerichteten Beratungs- und Verkaufsplätzen der Tourist-Information dient gleichzeitig als Museumskasse für das Urweltmuseum, außerdem gibt es eine gemeinsame Präsentation der Verkaufsartikel. Ein weiterer Vorteil des neuen Standortes ist nun die Möglichkeit einer Trennung der Beratungs- und Verkaufsplätze von der Sachbearbeitung des Touristik-Service.
Das Souvenirangebot erweitert sich, das bisherige Angebot an Vorverkaufstickets und Gutscheinen bleibt erhalten.

Das Spion-Rathaus ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Aalens und erhält nun mit dem Einzug der Tourist-Information eine zusätzliche Nutzung. Anlässlich der Neueröffnung gibt es im April die Aktion „Post aus Aalen“, in der sich jeder Gast kostenfrei eine Postkarte aussuchen darf, die er an eine Person seiner Wahl verschicken kann. Auf diese Karte wird der Text „Liebe Grüße aus der Tourist-Information im Spionrathaus in Aalen!“ aufgestempelt. Für ein paar eigene liebe Worte bleibt auch noch Platz. Das Porto dafür übernimmt die Tourist-Information. Die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information freuen sich auf Ihren Besuch.

© Stadt Aalen, 23.03.2015

Veranstaltungen