Türkische Kinder empfangen

Am vergangenen Samstag fand in der Glück-Auf-Halle in Hofen das traditionelle türkische Kinderfest statt. Heute, 24. April 2006 wurden die Kinder des türkischen Kulturvereins aus diesem Anlass von Oberbürgermeister Martin Gerlach im Rathaus empfangen.

(© )
Dabei betonte er, wie wichtig ihm das Thema Kinder, deren Betreuung und Bildung sei. Er erinnerte in diesem Zusammenhang an den Bau der Mensen an den Gymnasien als auch den Ausbau einiger Schulen zu Ganztagsschulen. Wünschenswert wäre hier eine enge Zusammenarbeit mit den Vereinen, um den Schülerinnen und Schülern ein breites Angebot bieten zu können. Genauso wichtig sei aber auch, dass alle ausländischen Kinder die deutsche Sprache beherrschen, um ihnen die Chance zur Entfaltung zu ermöglichen. Es sei die Aufgabe aller, die Verantwortung tragen, hier in den nächsten Jahren viel zu tun.

Als Dank für den Empfang überreichte Mehmet Basaran Oberbürgermeister Martin Gerlach einen aufwändig gestalteten Türkeireisebildband.
© Stadt Aalen, 24.04.2006
$(text:b:Hintergrund)$ Das türkische Kinderfest geht zurück auf Mustafa Cemal Atatürk (1881 bis 1938), dem ersten Staatspräsidenten der modernen Türkei. Er stiftete 1924 dieses Fest zu Ehren der Kinder. Seit nunmehr 82 Jahren werden in allen großen türkischen Städten die Feierlichkeiten begangen. Bereits seit 1980 wird in Aalen das internationale türkische Kinderfest gefeiert.