Uhrenauktion für Afrika

Zugunsten der Initiative „Aalener helfen Afrika“ versteigerten das Uhrengeschäft „C’est la vie“ zusammen mit den Aalener Nachrichten zwei Uhren, die jetzt unter den Hammer kamen.

(© )
Eine Woche lang lief die Versteigerung der zwei edlen Chronometer. Zur Verfügung gestellt wurden die Uhren vom Uhren-, Schmuck- und Accessoire-Geschäft „C’est la vie“ in Aalen. Gemeinsam mit den Aalener Nachrichten wurden die Uhren an die Meistbietenden versteigert.

Michaela Mikulic aus Hüttlingen und Patrick Werner aus Essingen erhielten den Zuschlag. Mit 200 Euro für die Damen- und 210 Euro für die Herrenuhr waren die beiden die Höchstbietenden. Thorsten Klein von „C’est la vie“ und Jochen Eichelmann, Geschäftsführer der Ostalb Medien GmbH, überreichten die Uhren. Im Gegenzug erhielt Stefan Rieger, Stadtkoordinator von „Aalener helfen Afrika“, einen Scheck für die Hilfsaktion in Höhe von 500 Euro. „C’est la vie“ hatte den Betrag auf die Summe aufgerundet.

Die Summe geht auf das Spendenkonto der Aktion „Aalener helfen Afrika“ ein. Alle Spendengelder kommen lebensnotwendigen Operationen an notleidenden Kindern in Südafrika zu Gute.

Informationen sind im Internet unter www.aalener-helfen-afrika.de zu finden.

$(text:b:Spendenkonto:)$
Aalener helfen Afrika, Kreissparkasse Ostalb, Kontonummer: 1000509919, BLZ: 61450050
© Stadt Aalen, 18.06.2010